Aktion Lichtblicke e. V. schließt Geschäftsjahr mit Rekordergebnis ab
Spendenaktion sammelt über 3,84 Millionen Euro

Oberhausen, 9. Oktober 2015
Die Aktion Lichtblicke e. V. – die gemeinsame Spendenaktion des NRW-Lokalfunks sowie der kirchlichen Hilfswerke Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen – schließt das Geschäftsjahr 2014/2015 zum Ende September mit einem Rekordergebnis ab. Die Hilfsaktion für Kinder und Jugendliche in NRW konnte eine Summe von über 3,84 Millionen Euro auf ihrem Spendenkonto verzeichnen und erreicht damit das beste Ergebnis seit ihrer Gründung 1998. Das starke Vorjahr konnte damit sogar um 370.000 Euro übertroffen werden.

Auch die Anzahl der Spenderinnen und Spender, die die Aktion Lichtblicke e. V. unterstützen, hat sich im Vergleich zur Vorsaison um 1.561 auf aktuell 21.709 erhöht. Der Bereich der Onlinespenden konnte auf 4.602 (+ 633) Einzelspenden und eine Summe von über 576.000 Euro (+105.955) ausgebaut werden. In den letzten zwölf monatlich stattfindenden Sitzungen des Lichtblicke-Spendenbeirats wurden 2.700 Anträge positiv beschieden und Mittel in Höhe von über 3,3 Millionen Euro verteilt. Mit den Spendengeldern konnten rund 8.400 bedürftige Kinder und Jugendliche sowie deren Familien unterstützt werden.

"Die große Anteilnahme der Spenderinnen und Spender und ihr vielfältiges Engagement für die Aktion Lichtblicke e. V. ist überwältigend. Im Namen des gesamten Teams bedanken wir uns herzlich für das Vertrauen, das die Menschen in NRW in der letzten Spendensaison wieder in die Arbeit der Aktion Lichtblicke gesetzt haben. Das Mitgefühl mit den Kindern und Jugendlichen und ihren Familien in NRW, die in Not geraten sind, ist enorm und steht für Zusammenhalt und Solidarität einer starken und intakten Gesellschaft", so Dr. Frank Johannes Hensel, Vorstandsvorsitzender der Aktion Lichtblicke e. V.

Der Fokus der Aktion Lichtblicke e. V. lag auch in der vergangenen Spendensaison auf der individuellen Prüfung und Unterstützung von Einzelfällen. So ist beispielsweise eine junge, alleinerziehende Mutter im Beisein ihrer fünf Kinder überraschend und unerwartet verstorben. Die Kinder sind durch dieses Ereignis traumatisiert und möchten daher nicht mehr weiter in ihrer Wohnung leben. Die Großeltern haben die fünf Enkel bei sich aufgenommen und versuchen nun, für die Kinder ein behütetes Zuhause zu schaffen. Trotz Unterstützung von Onkel und Tante sind die Großeltern an ihre finanziellen Grenzen gestoßen und haben die Aktion Lichtblicke um Hilfe gebeten.

Dieses und zahlreiche andere Beispiele zeigen, wie groß der Bedarf an finanzieller Hilfe durch die Aktion Lichtblicke in Nordrhein-Westfalen ist. Um die Aktion Lichtblicke in ganz NRW flächendeckend zu unterstützen, begleitet der NRW-Lokalfunk mit seinen 45 NRW-Lokalradios die Spendenaktion direkt vor Ort. Mit einer umfassenden Berichterstattung im Programm und zahlreichen selbst organisierten Aktionen sorgen die 45 NRW-Lokalradios das ganze Jahr über für eine tiefe lokale Verankerung und damit für eine hohe Identifikation ihrer Hörer mit der Hilfsaktion. Ab Ende November beginnt im Programm der NRW-Lokalradios traditionell die Hochphase der neuen Spendensaison. Hier erwarten die Hörer wieder viele Programm-Highlights wie z. B. "Lichtblicke on Tour" oder die Internet-Auktion zu Gunsten der Aktion Lichtblicke.

Weitere News 2015
  • 23.12.2015
  • Aktion Lichtblicke: NRW-Lokalradio-Hörer spenden über 1,6 Millionen Euro
  • 21.12.2015
  • NRW-Lokalradios: Jahresabschluss-Interview mit Hannelore Kraft
    NRW-Ministerpräsidentin im Gespräch mit Moderator
  • 08.12.2015
  • Lichtblicke-Auktion der NRW-Lokalradios erzielt 54.784,31 Euro für in Not geratene Kinder in NRW
  • 27.11.2015
  • Katharina te Uhle gewinnt LfM-Hörfunkpreis
    Moderatorin überzeugt Jury mit Sendung „Am Vormittag / Am Mittag“
  • 26.11.2015
  • NRW-Lokalradios starten mit Programm-Highlights zur Aktion Lichtblicke
    Auftakt in Hochphase
  • 28.10.2015
  • Unser Eurowings Star-Ticket! Wir fliegen Sie zu Top-Konzerten auf der ganzen Welt
    NRW-Lokalradios verlosen 60 Reisen
  • 09.10.2015
  • Aktion Lichtblicke e. V. schließt Geschäftsjahr mit Rekordergebnis ab
    Spendenaktion sammelt über 3,84 Millionen Euro
  • 16.09.2015
  • NRW-Lokalradios: Interview mit Hannelore Kraft zum Thema Bewältigung der Flüchtlingskrise
  • 25.08.2015
  • NRW-Lokalradios – Thorsten Ortmann mit „Grenzenlos – 25 Jahre Mauerfall“ für Deutschen Radiopreis 2015 nominiert
  • 19.08.2015
  • „Zahltag – wir zahlen Ihre Rechnung!“
    Ab Montag Bewerbungsstart für beliebtes Gewinnspiel bei den NRW-Lokalradios
  • 22.07.2015
  • ma 2015 Radio II: radio NRW überzeugt mit Reichweitenzuwachs und Top-Platzierung
    Platz 1 im bundesweiten Hörer-
  • 29.05.2015
  • NRW-Lokalradios: Sommer-Geldregen – Das Spiel mit der 25.000 Euro-Chance
    Beliebtes Radiospiel startet kommenden Montag
  • 26.05.2015
  • NRW-Lokalradios: 10 Jahre Comedy Camp Tour – großes Staraufgebot im Jubiläumsjahr
    Ticket-Vorverkauf ab sofort bei den
  • 22.04.2015
  • Jan-Uwe Brinkmann und Sven Thölen übernehmen die Geschäftsführung von radio NRW
  • 13.03.2015
  • Herbert Grönemeyer stellt neue Strophe seines Songs Bochum bei den NRW-Lokalradios vor
  • 12.03.2015
  • „Atze Schröders Kaltstart 2.0“ –
    Neuauflage der beliebten Radio-Comedy mit Atze Schröder startet Montag bei den
  • 04.03.2015
  • ma 2015 Radio I: radio NRW feiert Reichweiten-Jubiläum
    Zum 30. Mal hintereinander freut sich der NRW-Lokalfunk
  • 25.02.2015
  • „Der alltours Siegerflieger – Gewinnen Sie den Urlaub Ihres Lebens“
    NRW-Lokalradios starten Reisespiel am 2. März 2015
  • 25.02.2015
  • radio NRW GmbH: Vertrag mit Geschäftsführer Dr. Udo Becker wird nicht verlängert
Ansprechpartner
Ina Pfuhler
  • Ina Pfuhler
    Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon
    0208/85 87-133
  • Fax
    0208/85 87-119