Sylvia Löhrmann zu Gast bei den NRW-Lokalradios
Grünen-Spitzenkandidatin im Interview: „Wir wollen den Wiedereinzug in den Landtag und die Regierung schaffen“

Oberhausen, 3. Mai 2017
Im Rahmen des Landtagswahlkampfs laden die NRW-Lokalradios die NRW-Spitzenkandidaten der verschiedenen Parteien zum Interview ein. Heute war die Spitzenkandidatin der Grünen in NRW, Sylvia Löhrmann, zu Gast. Im Gespräch mit dem Leiter des Landtagsstudios Düsseldorf, José Narciandi, gab sie einige Einblicke in den Grünen-Wahlkampf und die Themen, die sie bewegen. Finden Sie nachfolgend ein paar Auszüge aus dem Interview:

Die Umfragen sehen für die Grünen in NRW alles andere als gut aus. Die Gefahr, nicht mehr in den NRW-Landtag einzuziehen, ist durchaus gegeben. Wo liegen die Gründe für ein mögliches schlechtes Wahlergebnis? „Die Umfragen sind im Moment so. Wir wissen aber auch, dass das Trends und keine Abstimmungsergebnisse … sind. Deswegen spornen uns diese Umfragen an. … Bei den vielen Vorort-Terminen, wo ich eher positive Rückmeldungen bekomme – natürlich auch Kritik -, gehen die Menschen aber überwiegend wie selbstverständlich davon aus, dass die Grünen dem Parlament angehören und dass die Grünen auch weiterhin in Nordrhein-Westfalen mitgestalten werden. Und deswegen haben wir gesagt: Wenn ihr das wollt, dann müsst ihr uns auch wählen, dann müsst ihr uns mit der Zweitstimme wählen. Deswegen sind die Umfragen der Ausgangspunkt für unsere Zweitstimmenkampagne“, so die Wählkämpferin im Interview mit den NRW-Lokalradios.

Es vermittelt sich der Eindruck, dass die Themen der Grünen bei den Wählern derzeit nicht so im Fokus stehen. Woran liegt das? „Wenn die Menschen gefragt werden, welche Dinge sie im Moment am meisten umtreiben, dann kommen häufig die Fragen, wie es mit den Flüchtlingen weitergeht, wie es um die Sicherheit steht? Da kommt nicht als Erstes die Frage nach dem Klimawandel, weil ja auch die landläufige Meinung ist ‚Ach, da kümmern sich schon alle drum‘. Unsere Aufgabe und mein Ziel ist es, deutlich zu machen, dass das miteinander zusammenhängt. Wenn wir den Klimawandel nicht bekämpfen und die Ziele einhalten, die auch Deutschland beim Pariser Abkommen unterschrieben hat, dann werden wir mehr Dürren haben. Dann werden wir nicht nur unsere Natur, unsere Erde gefährden, sondern wir werden auch mehr Flüchtlinge haben. Also, die Dinge hängen zusammen“, erklärt Sylvia Löhrmann.

Ein Wahlkampf dauert lange und ist sehr anstrengend. Wie entspannt sich die NRW-Schulministerin? „Wenn ich abschalten möchte, gehe ich ein bisschen durch den Garten und ich gehe gerne spazieren. Ich hatte heute schon ein Streitgespräch mit Herrn (Christian) Lindner. Dazwischen waren 10 Minuten und der Pressesprecher wollte auch direkt wieder etwas von mir. Da habe ich gesagt: Nein, jetzt gehen wir erst einmal fünf Minuten hier entlang, setzen uns auf die Bank am Rhein – ein Blick aufs Wasser hat auch etwas Beruhigendes –, um dann wieder zu überlegen, was das Wichtigste ist, was man jetzt tun muss. Dann ist man meistens auch konzentrierter“, so Sylvia Löhrmann. Auf die Frage, wie das Streitgespräch denn gelaufen sei, sagt die stellv. Ministerpräsidentin: „Wir waren, glaube ich, beide ganz zufrieden. Wir haben beide Sachen gesagt, die für die Grünen – also für mich – ganz wichtig waren und Herr Lindner konnte das für sich auch. Insofern war es ein fairer Wettstreit.“

Was passiert, wenn es nach dem 14. Mai nicht reicht, um mit der SPD weiter zu regieren? Sind Sie auch offen für andere Parteien? „Wir richten alle Konzentration auf ein gutes grünes Ergebnis und wollen den Wiedereinzug in den Landtag und in die Regierung schaffen. Alles andere ist Kaffeesatzleserei und das zählt nicht zu meinen großen Künsten“, so die Spitzenkandidatin der NRW-Grünen im Interview mit den NRW-Lokalradios.

Die NRW-Lokalradios führen im Rahmen der NRW-Landtagswahl Interviews mit den Spitzenkandidaten, deren Parteien im Landtag bereits vertreten sind, und/oder aussichtsreiche Chancen auf den Einzug in den Landtag nach dem 14. Mai haben. Das gesamte Interview mit Sylvia Löhrmann senden die NRW-Lokalradios heute Abend zwischen 19.00 und 20.00 Uhr.

Weitere News 2017
  • 22.09.2017
  • NRW-Lokalradios: Thorsten Ortmann nominiert für den Ernst-Schneider-Preis 2017
    Redakteur und Reporter steht im
  • 15.09.2017
  • Angela Merkel im Gespräch mit den NRW-Lokalradios
    Die Bundeskanzlerin im Interview: Die Wahl ist noch nicht gelaufen
  • 15.09.2017
  • Christian Lindner im Gespräch mit den NRW-Lokalradios
    FDP-Spitzenkandidat: „Amtierende Bundeskanzlerin steht mir näher als
  • 07.09.2017
  • Sahra Wagenknecht im Interview bei den NRW-Lokalradios
    Die Spitzenkandidatin der LINKEN zum TV-Duell: „Das war ein Trauerspiel“
  • 06.09.2017
  • Martin Schulz im Interview bei den NRW-Lokalradios
    SPD-Kanzlerkandidat gegen Amtszeitbegrenzung bei Regierungschefs
  • 01.09.2017
  • Alexander Gauland zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    AfD-Spitzenkandidat im Interview: „Die AfD ist ein gäriger Haufen“
  • 23.08.2017
  • „Wunscherfüller – mit dem WestLotto-Glücksticket“
    NRW-Lokalradios erfüllen Herzenswünsche
  • 22.08.2017
  • Katrin Göring-Eckardt zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    Grünen-Spitzenkandidatin im Interview
  • 02.08.2017
  • „Der beste Mix-Spezial: Die 90er Live“
    NRW-Lokalradios feiern Samstag die 90er – im Programm und live auf der Bühne
  • 11.07.2017
  • ma 2017 Radio II: radio NRW und die NRW-Lokalradios bleiben Spitze in der Hörergunst
    NRW-Lokalfunk ist zum 35. Mal
  • 07.07.2017
  • Barbara Wiewer wird Leiterin Vermarktung bei radio NRW
  • 21.06.2017
  • NRW-Lokalradios: Sommer-Geldregen – Das Spiel mit der 25.000-Euro-Chance
    Beliebtes Radiospiel startet kommenden Montag
  • 19.05.2017
  • „Ready for take off – mit Eurowings. Party oder Poker“
    NRW-Lokalradios starten am 29. Mai mit spannendem neuen Reisespiel
  • 15.05.2017
  • Campino zu Gast bei den NRW-Lokalradios Tote-Hosen-Frontmann zu Regierungswechsel in NRW: „Ich kann damit leben.“
  • 03.05.2017
  • Sylvia Löhrmann zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    Grünen-Spitzenkandidatin im Interview
  • 02.05.2017
  • Christian Leye zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    Linken-Spitzenkandidat im Interview
  • 25.04.2017
  • Hannelore Kraft zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    NRW-SPD-Chefin im Interview
  • 24.04.2017
  • Armin Laschet zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    CDU-Chef im Interview
  • 11.04.2017
  • Marcus Pretzell zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    AfD-NRW-Chef im Interview
  • 10.04.2017
  • „Das Oster-Weekend-Special – Ihre größten Radiohits“
    NRW-Lokalradios spielen erfolgreichste Songs
  • 04.04.2017
  • Christian Lindner zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    FDP-Chef im Interview: „Politik ist ein Sport“
  • 04.04.2017
  • Max Giesinger zu Gast bei den NRW-Lokalradios
    Singer/Songwriter bedankt sich mit Platin- und Gold-Award
  • 29.03.2017
  • Lichtblicke on Tour: Silbermond gibt am 4. April Charity-Live-Konzert in Ahlen
  • 21.03.2017
  • NRW-Lokalradios: Ticketvorverkauf für Comedy Camp Tour 2017 startet am 1.April
  • 08.03.2017
  • ma 2017 Radio I: NRW-Lokalradios feiern Reichweiten-Gewinne
  • 07.02.2017
  • Thomas Rump wird neuer Programmdirektor von radio NRW
  • 27.01.2017
  • radio NRW und der NRW-Lokalfunk trauern um Roman Loeber
Ansprechpartner
Ina Pfuhler
  • Ina Pfuhler
    Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon
    0208/85 87-133
  • Fax
    0208/85 87-119