Bei der Nutzung dieser Webseite und bei der Inanspruchnahme der dort bereitgestellten Inhalte und Dienste verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dabei nehmen wir den Schutz Ihrer Daten ernst und pflegen deshalb einen sorgfältigen, transparenten und sicheren Umgang nach den Bestimmungen der nationalen und europäischen Datenschutzgesetze.

Im Folgenden möchten wir Sie daher über die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Webseite und der dort bereitgestellten Inhalte und Dienste sowie über Ihre damit in Verbindung stehenden Rechte informieren.

Wir sind in diesem Falle die radio NRW GmbH, Essener Str. 55, 46047 Oberhausen als Diensteanbieter nach den Bestimmungen des § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind bzw. in bestimmtem Umfang eine Identifizierbarkeit Ihrer Person ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise sowohl Name, Adresse und E-Mail-Adresse als auch die IP-Adresse und damit verbunden das Nutzerverhalten.

2. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften zu gewährleisten. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

Diese Vorkehrungen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei deren Verarbeitung dauerhaft sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall schnellstmöglich wiederherstellen.

Unsere Mitarbeiter sind im Übrigen zur Vertraulichkeit im Umgang mit Ihren Daten verpflichtet.

3. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme oder Anfrage gegenüber uns speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten und persönlichen Kontaktinformationen, solange und soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens und eventuell auftretender Rückfragen erforderlich ist. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und grundsätzlich unverschlüsselt erfolgt. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann somit nicht garantiert werden.

4. Newsletter

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter speichern wir zunächst Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Dies dient alleine dem Nachweis für den Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Empfang des Newsletters anmeldet.

Zum Erhalt des Newsletters werden außerdem die von Ihnen gemachten Angaben sowie die angegebene Email-Adresse gespeichert, sowie für den Versand einer Bestätigungsmail und – bei erfolgter Bestätigung – für den regelmäßigen Versand des Newsletters genutzt.

Die Speicherung Ihrer Daten und der damit verbundene Versand des Newsletters ist jederzeit frei widerrufbar. Einen Widerruf können Sie gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten unter den unter Ziffer 7 angegebenen Kontaktdaten – beispielsweise einfach und kostenlos per E-Mail - einreichen.

5. Werben und Kampagnen

Bei Anfragen bezüglich der Schaltung von Werbung oder Kampagnen bei radio NRW gegenüber uns speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten und persönlichen Kontaktinformationen, solange und soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und eventuell auftretender Rückfragen erforderlich ist. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und grundsätzlich unverschlüsselt erfolgt. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann somit nicht garantiert werden.

Bei Zustandekommen eines Werbe- oder Kampagnenvertrages entnehmen Sie bitte die hierfür geltenden Datenschutzbestimmungen der gesondert an die AGB angefügten Datenschutzerklärung.

6. Ihre Rechte

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

Widerspruch: Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt (§ 35 BDSG).

Berichtigung, Sperrung und Löschung: Sie sind ebenfalls berechtigt, eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit dem keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen (§ 35 BDSG; Art. 16).

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren unter Ziffer 7. benannten Datenschutzbeauftragten.

7. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Datensicherheit in unserem Unternehmen haben, oder wenn Sie Ihre in Ziffer 6 genannten Rechte geltend machen möchten, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@radionrw.de.

8. Rein informatorische Nutzung der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihre Browser übermittelt, um Ihnen den Seitenbesuch zu ermöglichen (sog. Logfiles). Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Seitenbesuchs
  • Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffstatus
  • Übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Logfiles werden 14 Tage gespeichert und danach automatisch gelöscht. Eine Auswertung der Logfiles erfolgt nicht. Sie werden lediglich bei technischen Problemen herangezogen.

Cookies (= kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen) werden auf unserer Seite lediglich in Form von Session-Cookies gesetzt.

Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern.
Im Unterschied zu dauerhaften Cookies, die einer gesonderten Einwilligung des Nutzers bedürfen und gesetzt werden, um Besucher auch nach langer Zeit wieder erkennen zu können und zu diesem Zweck als Textdatei auf der Festplatte des Computers des Besuchers gespeichert werden, werden die von uns eingesetzten Session-Cookies gelöscht, wenn Sie die Sitzung beenden, also das Browserfenster schließen, oder eine andere Seite besuchen.

Die generelle Ablehnung von Cookies können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers verfügen. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren, dann werden aber verschiedene Funktionen von Webseiten für Sie eventuell nicht mehr sichtbar oder nutzbar sein.

Welche Einstellungen Sie für verschiedene Browser vornehmen können, erfahren Sie bei den jeweiligen Anbietern.