„Jedes Konzert ist wie eine neue Frau, die man küsst“
Herbert Grönemeyer im Interview mit den NRW-Lokalradios

Oberhausen, 17. März 2011
Er ist einer der größten und beliebtesten Künstler in Deutschland – Herbert Grönemeyer. Seit mehr als drei Jahrzehnten begeistert er seine zahlreichen Fans mit seiner unverwechselbaren Musik. Morgen erscheint sein neuestes Album „Schiffsverkehr“, das mit elf neuen Songs gefüllt ist. Heute hat sich Herbert Grönemeyer Zeit für ein ausführliches Interview mit den NRW-Lokalradios genommen. Im Vier-Augen-Gespräch mit Moderator Tobias Häusler stand der Musiker Rede und Antwort.

Ihr neues Album heißt „Schiffsverkehr“. Wie kam es zu diesem ungewöhnlichen Titel, über den der ein oder andere mit Sicherheit stolpern wird?
„Es gab mehrere Titel. Es gab den Titel ‚Nach-/Vorher‘, den Titel ‚Von mir aus‘ oder ‚Alarm‘. Der Titel ‚Schiffsverkehr‘ kam mir plötzlich. Ich war in Schweden, als ich den Titel geschrieben habe, Schiffe haben für mich die Bedeutung Lebenslust, Lebensfreude, Aufbruch und einen kraftvollen, spaßigen Charakter“, so Herbert Grönemeyer.

Müssen Ihre Songs immer eine gewisse Schwere haben?
„‘Schiffsverkehr‘ ist für mich Augenzwinkern. Es ist eigentlich ein heiterer Text. Den Humor muss man natürlich erst finden. ‚Ich stell mich vor das leere Tor. Ich schlag mich fein in Seide ein‘ – das ist schon auch ein bisschen albern… Ich denke, auch die Schwere des Lebens braucht eine gewisse Ironie. Das ist halt auch das britische Prinzip. Und auch das Ruhrgebiet ist bekannt für seinen etwas verqueren Humor. Ich wurde und werde immer sehr ernst genommen – zum Teil zu ernst“, lacht der Musiker.

Sie schreiben neuerdings Lieder, die eine mögliche oder eine gerade vollzogene Trennung zum Inhalt haben. Es klingt immer sehr nach Lebensabschnittsgefährten. Ist das nicht ein bisschen unromantisch?
„Nein, das ich hoch romantisch, weil man einfach den Moment viel mehr genießt. Wenn ich sage, dass ich mir sicher bin, dass wir ewig zusammen bleiben, dann muss ich mich nicht mehr so anstrengen. Wenn ich aber weiß, es kann morgen wieder vorbei sein, muss ich mir heute richtig Mühe geben – das ist hoch romantisch“, erzählt der 55-Jährige.

Es wird aber auch richtig heiter auf Ihrem Album, so z.B. bei dem Song „So wie ich“, der eine gewisse Selbstverliebtheit ausstrahlt. Können Sie eigentlich an Spiegeln vorbeigehen, ohne rein zu schauen?
„Ja, ich gucke mich selbst ungern im Spiegel an. Meine Frau hat immer gesagt, dass ich ein bisschen eitler sein könne. Ich bin innen eitel – außen nicht ganz so stark“, sagt Grönemeyer mit einem Augenzwinkern.

In diesen Tagen kommen wir an einem sehr ernsten Thema natürlich nicht vorbei. Die Welt schaut auf die Katastrophe in Japan. Dabei gibt es zwei Diskussionen: Wie können wir in Europa Japan in dieser schweren Situation helfen? Und die Thematik der Atomenergienutzung im eigenen Land.
„Wenn man jetzt die Dramatik nimmt, dann stehen unsere Atomkraftwerke nicht an erster Stelle. Die Dramatik ist im Moment: Wie kann man diesen Menschen beistehen? Wie kann man ihnen helfen, z.B. mit Luftbrücken oder Schiffsbrücken, wo man die Menschen ausfliegt oder ausfährt. Wenn man sich überlegt, dass die Japaner in einem ‚Zimmer‘ sitzen – sie sind auf einer Insel und kommen da nicht weg… Die Situation in Japan ist zur Zeit so traumatisch und furchtbar, dass sicherlich die Debatte über die deutschen AKWs zweitrangig ist. Da kann man mit Sicherheit drüber reden. Aber ich glaube, von der Wichtigkeit ist das andere eine ganz schlimme, traumatische Situation“, so Herbert Grönemeyer.

Kommen wir zurück zur Musik. Im Sommer gehen Sie auf große Stadion-Tour. Was erwartet die Fans bei den Konzerten?
„Es ist eine sehr spezielle Bühne, die mehrere kleine Bühnen beinhaltet. Wir werden wieder ohne Streicher spielen. Wir spielen wieder eher wie eine Rockformation, also zurück zu einer kompakteren Band…“

Sie haben schon so viele Konzerte gegeben. Wie schaffen Sie es, sich bei jedem Konzert immer wieder auf den Punkt zu konzentrieren und zu verinnerlichen, dass das der wichtigste Abend ist?
„Weil es einfach eine neue Frau ist, die man küsst. Das macht so einen Spaß. Es ist wirklich zu vergleichen mit küssen. Jedes Mal, wenn man jemanden küsst,
freut man sich drauf und hofft, dass es ein schöner Kuss wird. Und so ist ein Abend auch“ so Herbert Grönemeyer abschließend.

Das ausführliche Interview mit Herbert Grönemeyer können die Hörer in ihrem Lokalradio heute Abend, Donnerstag, 17. März 2011, zwischen 20.00 und 21.00 Uhr mit verfolgen.

Weitere News 2011
  • 23.12.2011
  • Aktion Lichtblicke e.V. überschreitet 1,8 Million-Euro-Spendengrenze
    Großer Spendentag bringt über 300.000 Euro für
  • 19.12.2011
  • Dr. Frank Johannes Hensel ist neuer Vorstandsvorsitzender der Aktion Lichtblicke e.V.
  • 16.12.2011
  • Aktion Lichtblicke e.V. überschreitet 1 Million-Euro-Spendengrenze
  • 09.12.2011
  • Meet&Greet mit BOSS HOSS bei Liveshow von „The Voice of Germany“ in Berlin
    Aktion Lichtblicke e.V. startet am
  • 07.12.2011
  • Lichtblicke-Auktion bringt über 40.000 Euro für hilfsbedürftige Kinder in NRW
    NRW-Lokalradio-Hörer
  • 25.11.2011
  • NRW-Lokalradios starten am 1. Advent in die Hochphase der Aktion Lichtblicke
    Hörer können ab Dienstag zu
  • 02.11.2011
  • James Blunt gab heute großes Deutschland-Tour-Finale für NRW-Lokalradio-Hörer
    300 Fans feierten
  • 14.10.2011
  • Aktion Lichtblicke e.V. schließt Geschäftsjahr mit Rekord-Spendensumme ab
    Über 3,6 Mio. Euro Spenden für Kinder
  • 04.10.2011
  • „Herbst der Stars“: Konzert-Tickets für Herbert Grönemeyer, Bruno Mars, James Blunt und Atze Schröder zu gewinnen
  • 09.09.2011
  • NRW-Lokalradios gratulieren Tobias Häusler zum Deutschen Radiopreis 2011
    NRW-Lokalradio-Moderator siegt
  • 09.09.2011
  • Gaby Köster gibt erstes Radiointerview nach langer Krankheit bei den NRW-Lokalradios
    Comedian bedankt sich bei seinen
  • 07.09.2011
  • NRW-Lokalradios: Stars über Stars bei großer Comedy-Camp-Tour 2011
    Vorverkauf für Tickets geht bei den NRW-Lokalradios in
  • 31.08.2011
  • „Der Geldregen – das Spiel mit der 25.000 Euro Chance“
    NRW-Lokalradios starten spannendes Gewinnspiel nach den Sommerferien
  • 22.08.2011
  • NRW-Lokalradios – Tobias Häusler mit „Das Spezial: Herbert Grönemeyer“ für Deutschen Radiopreis 2011 nominiert
  • 19.08.2011
  • NRW-Lokalradios unterstützen Frida Gold beim BuViSoCo 2011
    Mit „Unsere Liebe ist aus Gold“ will Bochumer Band den
  • 25.07.2011
  • Personalveränderungen bei radio NRW:
    Israel Giese wird neuer Leiter Finanz- und Rechnungswesen, Karin
  • 21.07.2011
  • NRW-Lokalradios: Stars über Stars bei großer Comedy-Camp-Tour 2011
    Vorverkauf für Tickets ist bei den NRW-Lokalradios
  • 15.07.2011
  • NRW-Lokalradios präsentieren einziges Take That-Konzert in NRW
    Nächste Woche exklusive Ticket-Verlosung bei den
  • 14.07.2011
  • Dr. Norbert Röttgen im Interview mit den NRW-Lokalradios
    Bundesumweltminister und NRW-CDU-Chef
  • 14.07.2011
  • Daniel Bahr im Interview mit den NRW-Lokalradios
    Bundesgesundheitsminister und NRW-FDP-Chef ist enttäuscht von
  • 13.07.2011
  • Bundespräsident Christian Wulff im Interview mit den NRW-Lokalradios
    Bundespräsident hält NRW-Parlament
  • 13.07.2011
  • Sylvia Löhrmann im Interview mit den NRW-Lokalradios
    Schulministerin hofft auf schnelle Gesetzes-verabschiedung für
  • 12.07.2011
  • ma 2011 Radio II: Rekordreichweite für radio NRW und die NRW-Lokalradios
    radio NRW schafft bestes Ergebnis aller Zeiten
  • 09.06.2011
  • „Mehr frei – mehr Musik – mehr vom besten Mix“
    NRW-Lokalradios sorgen am langen Pfingstwochenende mit tollen
  • 13.05.2011
  • Milow begeistert NRW-Lokalradio-Hörer beim exklusiven Geheim-Konzert
    300 Fans feierten gestern den
  • 28.04.2011
  • NRW-Lokalradios veranstalten geheimes Radio-Konzert mit Milow
    Tickets gibt’s exklusiv nur bei den NRW-Lokalradios
  • 20.04.2011
  • Aktion Lichtblicke e.V. sammelt über 3 Mio. Euro Spenden für notleidende Kinder in NRW
    „Lichtblicke Spezial“ am Karfreitag
  • 17.03.2011
  • „Jedes Konzert ist wie eine neue Frau, die man küsst“
    Herbert Grönemeyer im Interview mit den NRW-Lokalradios
  • 09.03.2011
  • ma 2011 Radio I: radio NRW und die NRW-Lokalradios bleiben klar die Nummer 1
    radio NRW hat die meisten Fans in
  • 25.02.2011
  • NRW-Lokalradio-Hörer aufgepasst: Jetzt wird gerockt!
    Headbanger & Co kommen beim Special „Der verrockte
  • 26.01.2011
  • NRW-Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg im Interview mit den NRW-Lokalradios
    Noch kein grünes Licht für Laptops
  • 21.01.2011
  • „Der Tresorknacker“: Junge Mutter gewinnt Tresor mit 100.000 Euro beim Gewinnspiel der NRW-Lokalradios
    Ab Morgen warten
  • 10.01.2011
  • Bundesumweltminister und NRW-CDU-Chef Dr. Norbert Röttgen im Interview mit den NRW-Lokalradios
    Dioxinskandal:
  • 05.01.2011
  • „Der Tresorknacker – Das Spiel mit der 100.000 Euro-Chance“ verspricht Spannung pur im neuen Jahr
    NRW-Lokalradios
Ansprechpartner
Ina Pfuhler
  • Ina Pfuhler
    Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon
    0208/85 87-133
  • Fax
    0208/85 87-119